SPD Ortsverein Neuenstadt am Kocher

Besuch bei Ebert Kunststoffbearbeitung Machtolsheim

Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis besuchte im Zuge Ihrer Wahlkreiswochen u. A.  die Firma Ebert Kunststoffbearbeitung in Machtolsheim. Im Focus stehen hierbei  Firmen mit über 20 jähriger Bestandsgeschichte, die an Bekanntheitsgrad zulegen könnten. Nach einem kurzen Statement mit der Geschäftsleitung über Wirtschaftslage, Personalsituation und Zukunft mit Corona führte der Firmeninhaber Wolfgang Ebert Frau Mattheis durch die Produktionshallen.

Besuch im Donaubad 02.09.2020

Besuch im Donaubad Neu-Ulm mit Martin Gerster, MdB; Karl-Heinz Brunner, MdB; Martin Rivoir, MdL u.a.

Ein Bericht zum Besuch: https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Ein-Schub-fuer-die-maroden-Rutschen-im-Donaubad-id58041661.html 

 

Freie Kapazitäten für Schutzbekleidung

Ulm/Laichingen, 24.03.2020 – Medizinische Schutzkleidung wird in vielen Krankenhäuser dringend gesucht. Südwesttextil, der Zusammenschluss der Textilbranche in Baden-Württemberg hat jetzt Ihren Stellenmarkt kurzerhand zum Marktplatz gemacht. Dort kann freie Produktionskapazität angeboten und Schutzkleidung, Material und Know-How gesucht werden.

Jeder Mensch soll gut hören können - Zu Besuch beim Hörwerk in Dornstadt

Dornstadt, 27.02.2020 – Über die Folgen des schlechten Hörens tauscht sich die Gesundheitspolitikerin Hilde Mattheis zusammen mit Paul Anhorn,SPD und Hans-Peter Birzele, Inhaber des Hörwerks in Dornstadt, aus.

Hilde Mattheis setzt sich für eine gerechte Energiewende ein

Westerstetten, 27.02.2020 – Hilde Mattheis besuchte zusammen mit Paul Anhorn, SPD das preisgekrönte Wohnhaus von Manfred Lehner. Der Klimawandel ist eine politische Aufgabe und Menschen wie Manfred Lehner zeigen auf wie die Zukunft aussehen sollte.  

Zu Besuch im Gesundheitsamt Alb-Donau-Kreis und Ulm
Fachdienstleiter Dr. Matthias Freudenmann zusammen mit Hilde Mattheis und dem ersten Landesbeamten Markus Möller (v.l)

Ulm, 20.02.2020 – Im Gesundheitsamt Ulm/Alb-Donau informierte sich Hilde Mattheis am Donnerstagnachmittag über die hiesigen Vorsichtmaßnahmen zum Coronavirus. Aber auch die bürokratischen Hindernisse im öffentlichen Gesundheitsdienst interessierten die Abgeordnete sehr.

Stoch packt‘s an: Ein Tag auf dem Talhof

Der Heidenheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Chef von Landtagsfraktion und Landespartei, Andreas Stoch, möchte mit seiner Aktionsreihe „Stoch packt’s an“ einen tieferen Einblick in möglichst viele verschiedene Berufsbilder bekommen. Deswegen schlüpft er, anders als bei herkömmlichen Betriebsbesuchen, für einen Tag lang in einen Beruf hinein und lernt so den jeweiligen Betrieb und die dortigen Tätigkeiten intensiver kennen. Dafür arbeitete er auch einen Tag auf dem Heidenheimer Talhof.