13.11.2019 in Aktuelles von Reinhold Gall MdL

Reinhold Gall gratuliert Obersulmer Martin Ritter zur Auszeichnung für seine Forschungen

 

Für seine Forschungsarbeiten und Publikationen zur jüdischen Geschichte in Affaltrach und den umliegenden Gemeinden erhielt der Affaltracher Martin Ritter, langjähriger Vorsitzender des Freundeskreises ehemalige Synagoge Affaltrach, von der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Württemberg (IRGW) und dem Landtag Baden-Württemberg die "Joseph-Ben-Issachar-Süßkind-Oppenheimer-Auszeichnung" verliehen. Reinhold Gall war bei der Preisverleihung vor Ort und gratulierte dem Preisträger zu seiner Auszeichnung.

28.10.2019 in Aktuelles von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Newsletter 01/2019 ist online

 

In diesem ersten Newsletter des neu gewählten Kreisvorstands geht es um folgende Themen:

- Bericht von der Kreisvorstandssitzung am 30. September 2019

- Vorstellung des neuen Kreisvorstandsteams

Zum kompletten Newsletter geht es hier.

04.06.2019 in Aktuelles von SPD Möckmühl

Gratulation zur gelungenen Präsentation des neuen Buchs über Möckmühl

 

Dem heimatkundlichen Arbeitskreis in Möckmühl kann man zur gelungenen Präsentation des Buchs "Tragödie und Neubeginn" nur herzlich gratulieren. Den Autorinnen Erika Speth und Marlies Kibler sind wir zu großem Dank verpflichtet. Sie haben die Geschichte von zahlreichen Möckmühler Familien aufgearbeitet, die als Umsiedler, Flüchtlinge und Heimatvertriebene zwischen 1945 und 1954 in ihre neue Heimat im Jagsttal kamen.

Flüchtlinge als Dauerthema in unserer Zeit - tragische Schicksale und dennoch die Hoffnung, dass immer wieder ein Neubeginn möglich ist.

17.05.2019 in Aktuelles von Reinhold Gall MdL

Reinhold Gall und Rainer Hinderer kritisieren Abstimmungsverhalten der Grünen bei Plenardebatte zur Direkten Demokratie

 

Nach der gestrigen Sitzung im Landtag ist für die Landtagsabgeordneten der Wahlkreise Neckarsulm und Heilbronn, Reinhold Gall und Rainer Hinderer, klar: „Echte direkte Demokratie ist mit den Grünen und damit auch mit der grünen Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Heilbronn nicht zu machen. In den Augen der grün-schwarzen Landesregierung sind Volksbegehren nur dann zulässig, wenn sie das Land nichts kosten.“

11.01.2019 in Aktuelles von Reinhold Gall MdL

Forderung nach klareren Regelungen und Zuständigkeiten bei der Verwendung von Bauschutt in Wäldern

 
Photo by Shovy Rahman from Pexels

Reinhold Gall: „Ein Wald ist keine Sondermülldeponie und giftige Stoffe haben auf Waldwegen nichts zu suchen“

Nach den am 10. Januar veröffentlichten SWR-Recherchen zu Funden mit krebserregendem Bauschutt auf Waldwegen erklärt Reinhold Gall, forstpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „Die Ergebnisse der Recherchen überraschen mich nicht wirklich. Wer mit offenen Augen durch den Wald geht, sieht immer wieder mit Bauschutt aufgefüllte Waldwege.“ Dennoch ist er schockiert, dass neben Verunreinigungen im Bauschutt auch krebserregende Stoffe nachgewiesen wurden. „Ein Wald ist keine Sondermülldeponie und giftige Stoffe haben auf Waldwegen nichts zu suchen“, so Gall.

20.12.2018 in Aktuelles von Reinhold Gall MdL

Schöne Weihnachten! Büro Gall macht Pause.

 

In der Zeit vom 22. Dezember bis zum 6. Januar sind wir nicht zu erreichen. Wir sind in der Weihnachtspause. Gerne können sie uns dennoch eine E-Mail schicken (info@reinhold-gall.de) und wir melden uns dann im neuen Jahr bei ihnen.

Reinhold Gall und sein Team wünschen ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

12.12.2018 in Aktuelles von Reinhold Gall MdL

Grün-Schwarz nimmt den Feuerwehren im Land zwei Millionen Euro weg

 

Reinhold Gall und Rainer Hinderer: „Das ist eine Sauerei. Die Feuerwehren im Land verlassen sich auf die zugesagten Gelder“

 

Die SPD-Landtagsabgeordneten für Heilbronn und Neckarsulm Rainer Hinderer und Reinhold Gall üben scharfe Kritik an der Landesregierung und ihrem Umgang mit den Feuerwehren im Land. Auf Antrag und mit Stimmen der Regierungsfraktionen wurde in der Sitzung des Finanzausschusses in der vergangenen Woche beschlossen, die Mittel für die Feuerwehren um zwei Millionen zu kürzen. Die SPD-Landtagsfraktion hat deshalb in der heutigen zweiten und dritten Beratung des Nachtragshaushalts im Landtag einen Antrag eingebracht, die Mittel der Feuerwehr nicht zu kürzen. Dieser Antrag wurde von den Regierungsfraktionen abgelehnt. Damit bleibt es bei der von Grünen und CDU beantragten Kürzung der Mittel um zwei Millionen Euro für die Feuerwehren im Land.

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

06.12.2019 - 08.12.2019 Bundesparteitag der SPD

09.12.2019, 11:00 Uhr Sitzung Personalausschuss des Verwaltungsrats der Kreissparkasse HDH

10.12.2019, 11:00 Uhr Sitzung des Vorstands der SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden Online spenden