31.05.2024 in AG 60plus von SPD Lauffen - Neckarwestheim

Seniorentreff am 10. Juni

 

Am Montag, dem 10 Juni treffen sich die Seniorinnen und Senioren ab 15 Uhr in der Gaststätte "Passion" am Lauffener Bahnhofsvorplatz. Thema sind die Wahlen in Gemeinde, Kreis und Europa. Wir freuen uns auf viele Gesichter.

17.01.2024 in AG 60plus von Klaus Ranger

Zu Besuch bei den SPD-Senioren: Alles für Bildung!

 

Das neue Jahr der Heilbronner SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus wird, mit dem ersten Treffen am Freitag, 12. Januar in der Gaststätte Jahnheide am See in Böckingen, eröffnet. Der Neckarsulmer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Ranger gestaltet als kompetenter Gast den Nachmittag mit informativen Ausführungen zur aktuellen Landespolitik. Nachdem die SPD-Landtagsfraktion am Tag zuvor ihre Klausurtagung in Heidelberg beendet hat, kann Klaus Ranger die neuesten Vorhaben, Initiativen und Beschlüsse vorstellen.

Ganz oben auf der Agenda steht wieder einmal die Bildung, nachdem die Leistungen der baden-württembergischen Schüler immer schlechter werden. Dazu hat die SPD-Fraktion ein Positionspapier erarbeitet, das vor allem personelle Verstärkungen für das Schulsystem fordert. Insbesondere muss der Unterricht verlässlich garantiert werden. Dazu wird u.a. gefordert: Multiprofessionelle Teams an allen Schulen, Lehrkräfte von Sonderaufgaben entlasten, Ausbau der Krankheitsvertretungsreserve, Lehrkräfte erhalten und neue gewinnen. Auch der angedachte interfraktionelle „Pakt für Bildung“ wird vorgestellt und diskutiert.

29.06.2022 in AG 60plus von SPD Schwaigern / Massenbachhausen

Besuch der Gartenschau Eppingen

 

„Der Sommer, die Stadt und Du!“ Die Gartenschau Eppingen lockte auch die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus Heilbronn Stadt- & Land, darunter einige Genossen der SPD-Schwaigern-Massenbachhausen. Nach der Ankunft am Eppinger Bahnhof übernahmen die SPD-Gemeinderäte Michael Mairhofer und Reinhard Ihle die Führung. Vom gegenüberliegenden Gartenschau-Eingang Süd ging es auf das vom neu angelegten Stadtweiher dominierte Gelände. Es folgte ein zweistündiger, spannender Rundgang. Zur Mittagspause erfolgte die gemeinsame Einkehr in die Brauereigaststätte. Danach war freie Erkundung angesagt. Doch bevor es in den Ostteil der Gartenschau ging, ließen es sich fast alle nicht nehmen, die Wechselfloristik-Ausstellung in der Blumenhalle anzusehen. Auf dem Festwiesen-Gelände gab es ganz viel zu entdecken und zu erkunden: Kakteengarten, Landschaftsgärten, Tiergehege, Treffpunkt Grün. Dazu Informationen zu Naturpark, Tourismusverband, Alpenverein und vielem mehr. Besonders eindrucksvoll ist das Bürgerprojekt „Hoffnung und Mehr“, bei dem neben Generationengärten und verschiedenen Pflanzkulturen, die Themen Integration und Flucht besonders anschaulich präsentiert werden. Beeindruckt von der Vielfalt der Gartenschau Eppingen ließen sich die SPD-Senioren von der nahen Stadtbahn bequem nach Hause zurückbringen.

04.03.2021 in AG 60plus von Klaus Ranger

Im Gespräch mit den Audianer/innen

 
Zu Beginn der Frühschicht

AUDI gehört zu den wichtigesten Arbeitgebern unserer Region. Es geht um tausende Arbeitsplätze im Werk und viele weitere u.a. bei Zulieferbetrieben. Deswegen ist AUDI ein wichtiger Gesprächspartner für mich. Nicht nur Werksleitung und Betriebsrat, sondern auch die Arbeiter/innen und Angestellten. Mit diesen konnte ich bei zwei Verteilaktionen vor dem AUDI-Gelände sprechen.

03.03.2021 in AG 60plus von Klaus Ranger

Schnipp, schnapp, Haare ab

 

Am zweiten Tag war ich dann auch dran. Vielen Dank an Friseur Brenner aus Neckarsulm für den neuen Haarschnitt. Mit der sauberen Frisur sehe ich den Wahlplakaten wieder etwas ähnlicher - in Wahlkampfzeiten unwahrscheinlich wichtig.

Was mich schockiert hat: Chefin Jessica Weller hat schon drei Anträge auf Überbrückungshilfe gestellt! Zwei der Anträge kamen bereits zurück. Die Antwort auf den dritten Antrag steht noch aus. Das kann nicht sein. Wenn wir Unternehmen und Dienstleister durch diese Pandemie bringen wollen, darf das nicht an bürokratischen Hürden scheitern!

23.11.2020 in AG 60plus von SPD Bad Wimpfen

Baugebiet SüdVSüdII: Mehr Grundstücke für Normalverdiener

 
Gemeinderätin Julia Laras. Foto: Veronika Prinz

Bad Wimpfen. Nun dauert es nicht mehr lange, bis die Vergabe der 39 Bauplätze im neuen Baugebiet SüdV/SüdII vergeben werden. Im Vorfeld hatte die städtische Verwaltung bestimmte Vergabekriterien für die Vergabe der Grundstücke festgelegt. Damit war die SPD Bad Wimpfen nicht einverstanden. Worum es ging?

06.09.2020 in AG 60plus von SPD Bad Wimpfen

Jahreshauptversammlung 2020: Bad Wimpfener SPD wählt neue Vorsitzende

 

Bad Wimpfen. Die SPD Bad Wimpfen gratuliert Sandra Seidenglanz (31, Foto oben) zu ihrer Wahl als neue Ortsvorsitzende. Mit überwältigender Mehrheit wurde die junge Mannheimerin, die seit längerer Zeit bei uns lebt,  auf der Jahreshauptversammlung am 4. September in das Amt gewählt. Sie löst Bernd Wetzka (71) ab, der in den vergangenen fünf Jahren zum zweiten Mal die SPD Bad Wimpfen mit viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen leitete. Doch nun hielt er es für seine Pflicht, den Staffelstab in andere Hände zu übergeben. Tatsächlich hat sich die Wimpfener SPD an der Spitze extrem verjüngt: Geoffrey Harant (19) wurde ebenfalls mit großer Mehrheit zum Stellvertreter von Sandra Seidenglanz gewählt.