23.04.2024 in Allgemein von SPD Weinsberger Tal

Kommunalwahl 2024

 

Nach der gelungenen SPD-Auftaktveranstaltung zur Kommunalwahl
BÜRGERGESPRÄCH bei der Burgführung auf der Weibertreu
laden wir herzlich ein zum Marktgespräch mit der SPD-Kandidatin
und SPD-Kandidaten für den Weinsberger Gemeinderat!

Samstag, 27.4.24 von 8.00 – 12.00 Uhr
auf dem Weinsberger Wochenmarkt, Costigliole Platz, neben dem Backhaus

Wir freuen uns auf die Gespräche mit Ihnen und euch!   SPD-Ortsverein Weinsberger Tal

09.04.2024 in Allgemein von SPD Weinsberger Tal

Unsere Kandidat: innen stellen sich vor.

 

Auf unserer Website oben unter Kommunalwahl 2024 können sich die Bürger: innen darüber informieren, wer am 09.06.2024 für die SPD in Weinsberg und seinen Teilorten zur Wahl steht.

 

Ein Besuch lohnt sich!

21.12.2023 in Allgemein von SPD Weinsberger Tal

Weihnachten 2023

 
Foto privat

Zusammenkommen ist ein Beginn.

Zusammenbleiben ist ein Fortschritt.

Zusammenarbeiten ist ein Erfolg. (Henry Ford)

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen/ Dir

ein frohes Weihnachtsfest und im neuen Jahr

Gesundheit, Glück und Erfolg.

Ihr SPD Ortsverein Weinsberger Tal

12.12.2023 in Allgemein von Klaus Ranger

Weihnachts- und Neujahrsgruß

 

Mein Weihnachts- und Neujahrsgruß

Beschäftigt man sich am Ende eines Jahres mit dem vergangenen, so hofft man, dass sich die Wünsche des letzten Jahreswechsels erfüllt haben. Heute müssen wir feststellen, dass wir mit umfangreicheren Problemen zu kämpfen haben wie noch vor einem Jahr. In vielen Teilen der Welt herrscht Unruhe, in über 20 Ländern wird Krieg geführt. Unser Planet kommt nicht zur Ruhe und auch in unserem Land stehen wir vor großen Herausforderungen, in denen es nicht zuletzt um den Schutz unserer demokratischen Grundordnung geht.

Für mich bleiben aus dem Jahr 2023 die Momente in Erinnerung, die mich optimistisch gestimmt haben. Das waren vor allem Begegnungen mit Menschen, die trotz der großen Herausforderungen unserer Zeit mit Zuversicht in die Zukunft blicken und diese Zuversicht mit anderen teilen und ihnen Mut machen. 

27.01.2023 in Allgemein von SPD Zabergäu

Zeitenwende – Wumse ohne Ende

 

Zwar hat‘s neue längst schon angefangen.
Doch war ich an 22 nicht so sehr gehangen.

Nein, nicht genug nur Jahresende.

Es braucht ne große Zeitenwende.

Wumse wie Kanonendonner – wie kriegerisch.
Viel Wortgetöse klingt ach wie so trügerisch.

Hab‘ ich mal Minus auf dem Konto bei der Bank,

sag ich einfach: Mein Sondervermögen, vielen Dank!

Vor Botschafter Melnyk hat es viele arg graust,
weil er die alten Groko-Schnarchnasen gezaust.

Hast du geglaubt, was man dir lange weisgemacht,

bist plötzlich in einer andren Welt hart aufgewacht.

Der Bundestag braucht dringend ein‘ Beschluss,
dass die Politik noch sehr viel lernen muss.

Blackout – als Scholz das CumEx-Gedächtnis verließ.

Kaum jemand weiß noch, wie die Kanzlerin hieß.

Brauchen wir wirklich erst Kriege und Krisen?
Statt dass uns Vernunft rechtzeitig den Weg gewiesen.

Krise als Ausnahme? Nun scheint sie normal.

Kein Wunder – bei diesen Altlasten überall.

Die EU adelt Atom und Gas als nachhaltig wie nie.
Fracking-Flüssiggas - nächste Sackgasse der Energie.

Bei Saudis und Katarern um Gas und Öl wir buhlen.

Kriegen tun wir’s menschenrechtsfrei und ohne Schwule.

Die deutsche Elf sei eine Turnier-Mannschaft?
Der DFB hat es zum FIFA-Bettvorleger geschafft.

Viel Lügen und Geld - so viel wie arabischer Sand.

Klimakonferenz in den Emiraten – Show und Schand.

Finanzen und Wirtschaft stecken in der Krise.
Zu viel Banken-Geld fällt uns auf die Füße.

So viel Millionen, Milliarden, Billion

führt logisch zu hoher Inflation.

Und wer von den Multi-Krisen profitiert,
muss Steuern zahlen, ohne Frage, ungeniert.

Zusammenhalt ist sonst ein hohles Wort.

Beschworen oft zu jeder Zeit an jedem Ort.

Das war das Jahr zweitausendzweiundzwanzig.
Zu viel Krise, zu viel Krieg - ziemlich ranzig.

Wär‘ ich Fischer und das Jahr ein Fisch

Nein, das hätt‘ ich euch nicht serviert auf den Tisch.

An den Häusern liest man zum Dreikönigsfest
C+M+B. = keine Corona, keine Malaria, keine Bäschd

Experten sagen, dies Jahr werde besser - als s‘nächschd.

Im neuen Jahr wünschen wir vom Besten nur s‘Best.

Franz Ruetz, Emmendingen