DHBW-Standorte Heilbronn und Mosbach präzisieren Konkurrenzklausel

Veröffentlicht am 29.11.2019 in Allgemein

Rainer Hinderer: „Mit dem gefundenen Kompromiss werden beide DHBW-Standorte zukunftssicher aufgestellt.“

 

Erfreut zeigt sich der Heilbronner Abgeordnete Rainer Hinderer über die Einigung der beiden DHBW-Standorte Heilbronn und Mosbach. „Gemeinsam haben Mosbach und Heilbronn einen Kompromiss gefunden, wie die Konkurrenzklausel für die beiden Standorte präzisiert wird. Jetzt kann an beiden Standorten das Angebot bedarfsgerecht ausgebaut werden. Diese einvernehmliche Einigung begrüße ich sehr. Gerade für den Standort Heilbronn war es höchste Zeit, endlich auch Studiengänge im IT-Bereich anbieten zu können.“

Durch die Einigung kann am Standort Heilbronn bereits zum Wintersemester 2020/2021 mit Studiengängen im Bereich IT/Digitalisierung wie Wirtschaftsinformatik oder BWL-Digital Commerce Management begonnen werden. Wichtig für den Standort Mosbach ist, dass die DHBW verpflichtet wird, einer Verschiebung von Studienplätzen auszuschließen.

 

„Der Wirtschaftsraum Heilbronn hat sich seit geraumer Zeit mehr Studiengänge im Bereich der Digitalisierung gewünscht. Es freut mich, dass die DHBW-Gemeinschaft zu einem tragfähigen Kompromiss gekommen ist. Ich hoffe, dass die Studiengänge zeitnah eingeführt werden und damit der Hochschulstandort Heilbronn mit DHBW, Hochschule Heilbronn und TU München weiter gestärkt wird.“

 

Homepage Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

06.12.2019 - 08.12.2019 Bundesparteitag der SPD

09.12.2019, 11:00 Uhr Sitzung Personalausschuss des Verwaltungsrats der Kreissparkasse HDH

10.12.2019, 11:00 Uhr Sitzung des Vorstands der SPD-Landtagsfraktion

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden Online spenden