73.800 EUR Landesförderung für Projekt „Rufbus“ in Jagsthausen

Veröffentlicht am 08.08.2018 in Aktuelles

Busprojekt ermöglicht beispielhaft Mobilität und Selbstversorgung

Reinhold Gall: „Mobilität ist in jeder Lebensphase entscheidend“

 

In Jagsthausen sollen mit dem Projekt „Rufbus“ ältere Menschen zwei Mal in der Woche für Arztbesuche und Einkäufe in die Ortsmitte gebracht werden. Zudem wird der Bus an zwei weiteren Tagen Lebensmittel des Dorfladens ausliefern. Nun steht fest: Das Projekt „Rufbus“ wird mit Landesmitteln in Höhe von 73.800 EUR gefördert. Der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Gall erklärt dazu:

„Mobilität ist in jeder Lebensphase entscheidend. Wie auch ich, möchten die meisten Menschen sich möglichst lange selbst versorgen können, ohne auf häusliche Hilfe angewiesen zu sein. Mit dem Projekt „Rufbus“ wird die Selbstversorgung von älteren Menschen mit ihrem täglichen Bedarf und ihre Mobilität verbessert. Das ist Lebensqualität pur und wird in diesem Projekt beispielhaft ermöglicht.

Ich wünsche mir, dass wir solche Angebote auch an vielen anderen Orten anbieten können und deshalb der Gemeinde Jagsthausen viel Erfolg in der Umsetzung.“

 

Heilbronn, den 07. August 2018

 

 

Homepage Reinhold Gall MdL

Mitglied werden

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

21.10.2018, 14:30 Uhr Miteinanderfest der Stadt Giengen

22.10.2018, 09:00 Uhr Gespräch Vorstand VdK-Kreisverband Heidenheim

22.10.2018, 18:00 Uhr Veranstaltung zur Halbzeitbilanz der Legislaturperiode

Alle Termine